Screendesign: Mobile First!

Warum? Weiterlesen ...

BLOG

Statistisch betrachtet rufen weit über die Hälfte aller User ihre E-Mails über Mobile Devices bzw. mobile Mailclients ab. Beim Webdesign steht es schon länger außer Frage, dass Webseiten auch für die Ansicht auf Smartphones oder Tablets optimiert sein sollten. Im Bereich des E-Mail-Marketing hat sich diese Erkenntnis noch nicht auf breiter Front etabliert.

Dies führt in der Praxis dazu, dass viele E-Mails zwar noch den Weg vorbei an den Spamfiltern zu den mobilen Usern finden. Dort werden Sie...

Weiterlesen

Die mobile Nutzung des Internets übersteigt mittlerweile prozentual die althergebrachte Nutzung vom stationären PC aus. Es liegt daher auf der Hand, dass Webauftritte auf die speziellen Anforderungen mobiler Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Netbooks eingehen sollten.

Diese Endgeräte werden in der Regel per Touchscreen bedient und bieten deutlich kleinere Bildschirme (begrenztes Platzangebot) als klassische PCs. Webseiten die (auch) auf die Bedürfnisse mobiler Endgeräte ausgerichtet sind...

Weiterlesen

Als deutscher Anbieter haften Sie für die Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen, wenn Sie Web Analyse Tools in Ihren Internetauftritt einbinden. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Webanalysedienste wie Google Analytics oder unabhängige Tools wie Piwik oder die Auswertung von Serverlogfiles nutzen.

Für die Nutzung von Google Analytics hat der Hamburgische Datenschutzbeauftragte einen Leitfaden veröffentlicht, wie der datenschutzkonforme Einsatz des Webanalysedienstes bewerkstelligt...

Weiterlesen

Eine renommierte Fachzeitschrift hat vor einiger Zeit die standardmäßig installierten Betriebssystem-Images auf Linux Root Servern begutachtet. Dabei wurden teilweise eklatante Sicherheitsmängel festgestellt. Wir können diesen Eindruck aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

Dabei spielen vor allem folgende Aspekte eine Rolle:

  1. Die vom ISP vorinstallierten Standardimages spiegeln nur in Ausnahmefällen den tagesaktuellen Sicherheitsstand der zugrunde liegenden Distributionen wider.
  2. Bei der...
Weiterlesen

Um Webseiten und Webinhalte für die Darstellung und Nutzung auf Endgeräten mit unterschiedlichster Displaygröße und -auflösung zu optimieren - vom Smartphone bis zum stationären PC mit Großbildschirm - unterscheidet man im wesentlichen 3 grundlegende Strategien:

  • Responsives Webdesign: einheitliches Designtemplate, welches clientseitig vom Webbrowser entsprechend den Möglichkeiten des Endgeräts dynamisch dargestellt wird.
  • Mobile Webseite: zusätzliches eigenständiges Design-Template für Mobile...
Weiterlesen